Home > AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Allgemeines


Alle Lieferungen und Leistungen, die Marcus Gassa-- Windsurfseller( im folgenden Windsurfseller genannt ) für den Kunden erbringt, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Windsurfseller und dem Kunden schriftlich vereinbart worden sind.



§ 2 Vertragsschluss


Die Angebote von Windsurfseller im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet ( www.windsurfseller.de ), via Email (verkauf@windsurfseller.de) gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Windsurfseller ist berechtigt, dieses Angebot innerhalb eines Zeitraumes von 14 Kalendertagen mit Zusendung einer Auftragsbestätigung anzunehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt durch Übermittlung einer Email. Nach Fristablauf gilt das Angebot als abgelehnt. Das Angebot von Windsurfseller richtet sich primär an Endverbraucher. Insbesondere ist die Ware nicht für den Wiederverkauf bestimmt.



§ 3 Lieferung


Die Rechnungsstellung und Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands. (Ev. Lieferzuschlahg auf Inseln !! )Lieferungen ins europäische Ausland bedürfen einer gesonderten Vereinbarung. Die Lieferung erfolgt durch Sendung ab Lager an die vom Kunden mitgeteilte Adresse. Die Lieferfrist beträgt im allgemeinen 5 Werktage ab Eingang der Zahlungen . Diese Angabe ist unverbindlich, soweit nichts anderes vereinbart ist. Die Lieferung erfolgt gegen eine Verpackungs- und Versandkostenpauschale , die jeweils den Versandbedingungen entnommen werden können. Die Lieferung erfolgt ebenerdig, jedoch nur bis zur ersten Tür, an die vom Kunden angegebene Adresse.



§ 4 Preise


Alle genannten Preise, auch für Verpackung und Versand, gelten nur innerhalb Deutschlands. Mit Aktualisierung der Internet-Seiten auf www.windsurfseller.de werden alle früheren Preise und sonstige Angaben über Waren ungültig. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt der gem.§ 1 verbindlichen Bestellung gültige Fassung.



§ 5 Widerrufsrecht


a) Nur als Verbraucher im Sinne von §13 BGB hat der Kunde innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware das Recht, seine Vertragserklärung zu widerrufen. Die Frist beginnt frühestens 1 Tag nach Erhalt dieser Belehrung .Eine Begründung ist nicht erforderlich, der Widerruf hat schriftlich oder durch Rücksendung der bestellten Ware zu erfolgen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs in schriftlicher Form oder der Ware. Im Falle eines schriftlichen Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, bereits erhaltene Waren unverzüglich, spätestens innerhalb einer Frist von 7 Tagen an Windsurfseller zurückzusenden.
Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht oder wenn Sie zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. .
b) Der Kunde hat für Untergang, Verbrauch, Veräußerung, Belastung, Verarbeitung, Umgestaltung oder Verschlechterung der Ware Wertersatz zu leisten. Dies gilt auch für Verschlechterung durch bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware oder Rücksendung ohne ausreichende Verpackung. Bitte heben Sie daher die Originalverpackung auf und benutzen Sie das Gerät erst, wenn Sie sich entschieden haben, von Ihrem Widerrufsrecht keinen Gebrauch zu machen. Hat der Kunde die Ware vor Ausübung des Widerrufsrechtes in Gebrauch genommen, so ist Windsurfseller berechtig, vom Kunden Wertersatz zu verlangen. Eine Ersatzpflicht besteht nicht, wenn der Kunde die Ware lediglich prüft und nicht darüber hinausgehend nutzt.
c) Ein Widerrufsrecht nach § 6 b) besteht nicht in den folgenden Fällen: - bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt oder eingekauft wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.
- in den sonstigen Fällen des § 312d Abs. 4 BGB.



§ 6 Zahlung


Zur Bezahlung bietet Windsurfseller die Möglichkeit der Vorauskasse .Der Kunde hat den Kaufpreis zzgl. Versandkosten innerhalb von 5 Werktagen nach Vertragsschluss gem. § 1 auf das in der Auftragsbestätigung angegebene Konto Windsurfseller zu überweisen.



§ 7 Rücktritt


Wird nicht innerhalb von 5 Werktagen nach Vertragsschluss gem. § 1 ein Geldeingang auf dem in der Auftragsbestätigung angegebenen Konto bei Windsurfseller verzeichnet, so hat Windsurfseller das Recht vom Vertrag zurückzutreten und die Bestellung zu stornieren. Wird der Kunde bei Auslieferung des Paketes nicht zuhause angetroffen und wird das Paket nicht innerhalb von 7 Werktagen bei seiner Poststelle vom Kunden abgeholt oder verweigert der Kunde die Annahme des Paketes, so hat Windsurfseller das Recht, vom Vertrag zurückzutreten und die Bestellung zu stornieren.



§ 8 Eigentumsvorbehalt


Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Windsurfseller . Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung von Windsurfseller nicht zulässig.



§ 9 Transportschäden


Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde dies sofort beim Spediteur/Frachtdienst zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Zudem ist unverzüglich mit Windsurfseller Kontakt per Mail auf: schaden@windsurfseller.de . Verborgene Mängel sind unverzüglich nach Entdecken an Windsurfseller zu melden. Eine Verkürzung der gesetzlichen Verjährungsfristen ist mit dieser Regelung nicht verbunden.



§ 10 Gewährleistung


Die Ansprüche des Kunden gegen Windsurfseller bei Mängeln richten sich nach den gesetzlichen Regelungen innerhalb der gesetzlichen Fristen, soweit sich durch nachstehende Regelungen keine Abweichungen ergeben. Schäden, die durch unsachgemäße oder vertragswidrige Maßnahmen des Kunden, bei Aufstellung, Bedienung oder Lagerung hervorgerufen werden, begründen keinen Anspruch gegen Windsurfseller. Die Unsachgemäßheit und Vertragswidrigkeit bestimmt sich insbesondere nach den Angaben des Herstellers. Bei Kauf einer gebrauchten Sache verjähren die Ansprüche des Kunden bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware. Ist der Kunde Vollkaufmann und erfolgt die bestellte Leistung für seinen Gewerbebetrieb, so verjähren seine Ansprüche bei Mängeln mit Ablauf von einem Jahr ab Erhalt der Ware.



§ 11 Haftungsbeschränkung


a).Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Windsurfseller haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems noch für technische und elektronische Fehler während einer Verkaufsveranstaltung, auf die Windsurfseller keinen Einfluss hat, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Angeboten.
b) Der Kunde ist für eine regelmäßige Daten- und Softwaresicherung selbst verantwortlich.



§ 12 Datenschutz


MG Service weist den Kunden darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG) von MG Service zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden.



§ 13 Sonstiges


Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Hamburg ist ausschließlicher Gerichtsstand, soweit der Kunde Vollkaufmann ist, ein Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ein Kunde nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in das Ausland verlegt hat oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht.
Bei Rückfragen im Hinblick auf unsere AGB senden Sie uns einfach ein E-Mail an info@windsurfseller.de

Kontakt

Tobias Gottfries
Windsurfseller
Mail: info@windsurfseller.de

Porto und Verpackung

Für jede Produktart gelten die festgelegten Kosten für Porto und Verpackung, die dem Verkaufspreis hinzugerechnet werden müssen. mehr